AGB Workshop Sing Some Songs                                                                                                                                              Berlin 2018

  1. Anmeldung und Zahlungsweise
    • Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Email bis spätestens zum 03.04.2019. Es wird eine Rechnung als Anmeldebestätigung per Email versendet.
    • Die Kursgebühr beträgt 285,- € ohne Abzug.
    • Die Zahlung erfolgt per Überweisung bis spätestens zum 04.04.2019 (Zahlungseingang) auf folgendes Konto:

Nina Ortlepp

IBAN: DE84 8309 4495 0003 3788 45

BIC: GENODEF1ETK

Verwendungszweck: SingSomeSongs

  • Durch den Zahlungseingang wird die Anmeldung verbindlich.

2. Dauer des Workshops, Stornierung und Kündigung

  • Der Workshop findet an den Wochenenden  04./05.05.,18./19.05. und 08./09.06.2019 jeweils drei Stunden statt. Zusätzlich findet ein Vortreffen am 29.04.2019 und ein Konzert am 14.06.2019 statt.
  • Eine Stornierung ist nach Beginn des Workshops am 29.04.2019 nicht mehr möglich.
  • Bei einer Stornierung bis zum 28.04.2019 werden 35% des Teilnahmebetrages zurück erstattet.
  • Bei einer Stornierung bis zum 15.04.2019 werden 50% des Teilnahmebetrages zurück erstattet.
  • Volle Rückerstattung ist nur bis zum 08.04.2019 möglich.
  • Bei Weitergabe des Workshopplatzes an eine weitere Person (oder durch Nachrücken von einer Warteliste) bis zum 29.04.2019 kann der volle Betrag zurück erstattet werden.
  • Die Workshopleitung behält sich vor, eine Kündigung auszusprechen, wenn Probleme in der Zusammenarbeit (z.B. das Nichteinhalten der Gruppenregeln, Stören der anderen Teilnehmer, Behinderung der gemeinsamen Arbeit etc.) dies erfordern. Im Falle der Kündigung aufgrund von Fehlverhalten hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung.
  • Das Nichterscheinen berechtigt nicht zur Forderung von Anteilen des Teilnahmebetrages. Da die Termine des Workshops festgelegt sind, können nicht eingehaltene Termine nicht nachgeholt werden,

 

  1. Haftung bei Unfällen/ Schäden

Die Workshopleitung haftet in der gesamten Workshopzeit nicht für Unfälle des/der Teilnehmer_in, Schäden an oder Verlust von Gegenständen. Der/die Teilnehmer_in verpflichtet sich, die Verantwortung und Versicherung der eigenen und der Gesundheit der anderen Teilnehmer_innen und des eigenen und fremden Eigentums zu tragen, sowie die Gegenstände der anderen Teilnehmer_innen und die Einrichtung des Probenraums nicht zu beschädigen oder zu entwenden.

 

  1. Verwendung von Foto- und Filmaterial

Im Rahmen der Probenarbeit und des Abschlusskonzertes wird Foto- und Filmmaterial erstellt. Der/ die Teilnehmer_in erklärt sich mit der Veröffentlichung dieses Foto- und Filmmaterials auf/in Print- und Webprodukten und Socail Media Kanälen von Nina Ortlepp einverstanden. Möchte ein_e Teilnehmer_in nicht öffentlich in Form von Fotos oder Filmen erscheinen, muss die Workshopleitung darauf hingewiesen werden.